Territorium

Übersichtskarte
Detailkarte

Die Stadt Penig umfasst eine Fläche von 6.332,5 ha (davon besiedelte Fläche: 527,5 ha, Verkehrsfläche: 264,8 ha, Flächen für den Gemeinbedarf: 71,3 ha, landwirtschaftliche Nutzfläche: 4.645,4 ha, Waldfläche: 562,9 ha, Wasserfläche: 63,7 ha, Abbauland: 196,9 ha), in der derzeit 8.642 Einwohner (Stand: 31.12.2020) beheimatet sind.

Dabei gliedert sich das Gebiet in das Stadtgebiet und vierzehn Gemarkungen. Die Gemeindefeuerwehr erfüllt die Aufgaben des Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung und ist dabei auf acht Standorte (insgesamt 13 Fahrzeugstellplätze) mit acht Ortsfeuerwehren verteilt.

Im Standort Penig ist außerdem ein Fahrzeug (Rüstwagen 1) des Katastrophenschutzes des Landkreises Mittelsachsen stationiert.

Gefahrenpotential:

  • ca. 12 km Autobahn (BAB A72)
  • ca. 12 km Bundesstraße (B 175)
  • ca. 3,5 km (von ca. 30 km) derzeit genutzte Bahnanlagen
  • ca. 9 km Flusslauf der "Zwickauer Mulde" mit 4 Wasserkraftwerken
  • 4 Schulen und 4 Kindertagesstätten
  • 3 Altenpflegeheime
  • 2 Gewerbeparks
  • mehrere Industriebetriebe (tw. Explosions- / Umweltgefahrenpotential)
  • mehrere Sandgruben

Die „rote Linie” gibt den Verlauf der Gemeindegrenze wieder. Des weiteren sind mit den „roten Punkten” die Standorte der Gerätehäuser markiert.